The King´s Speech

So – auch nach der Berlinale gibt es gute Filme. In Karlsruhe natürlich vorzugsweise in der Schauburg. Und heute stand The King´s Speech auf dem Programm.

Ellen wird die logopädischen Tricks sicherlich besser einschätzen können, aber die eine oder andere gestalt-therapeutische Intervention habe ich durchaus erkannt. Auf jeden Fall sehenswert!

Und ich konnte mich sehr gut in den König hineinversetzen – wie er so vor dem Mikrophon steht und einfach keinen Ton herausbekommt. Das kenne ich nur zu gut – ist zwar schon lange her bei mir , aber diese Momente werde ich nicht vergessen. Und wenn es bei mir nicht um die Rede des Königs ging, die Deutschstunden, in denen gerne vorgelesen wurde, waren der Horror!?

Und heute rede ich wie ein Buch ab und an 😉

Werbung