James in Bestform – muss man(n) gesehen haben