Dein Freund, der sortierte Kleiderschrank

Was bietet sich an einem verregneten Samstagmorgen mehr an als eine ausgiebige Zeitungslektüre. Und da heute nicht nur Samstag sondern auch Silvester ist, damit morgen Feiertag und Neujahr, gibt es heute auch die F.A.Z. Sonntagszeitung, die entspannte Samstagsmorgenzeitungslektüre umso interessanter macht.

Unter Geld & Mehr bin ich auf einen Artikel über den Stil- und Typ-Berater Andreas Rose gestossen, der allerlei Weisheiten übers Shopping weiss. Und: er empfiehlt einmal im Jahr eine Generalüberholung des eigenen Kleiderschrankes. Ich zitiere:

„Sie holen alles aus dem Schrank und wischen aus. Eine gute Beziehung zu dieseme Möbelstück ist wichtig: Er ist die Heimat der Kleidung, die ihre Persönlichkeit unterstreicht. Dann probieren sie alles an, sortieren Teile aus, die nicht mehr passen oder gefallen und sortieren alles sortfältig wieder ein“.

Gelesen, getan. Da ich meinen Schrank in 2011 wohl nicht dementsprechend gewürdigt habe, nutze ich die letzen Stunden um ein wenig zu wühlen und auszumisten. Die Ergebnisse sind aus mehreren Gründen bemerkenswert: Erstens finde ich etliche richtig schöne Teile, bei denen ich mich fragen, warum ich die in 2011 nie getragen haben. Zweitens ist mir alles eher zu gross als zu klein – ich trotze also erfolgreich dem altersbedingten Dickwerden. Drittens ist der Stapel von Aussortiertem gross – und der Schrank immer noch voll. Viertens bin ich eindeutig kein Anzugträger und ich frage mich, ob ich die nicht allesamt aussortieren bzw. zumindest mal einen fachkundigen Inpsektion bzw. Änderung verpasse.

Immerhin bei den Hemden scheint sich ein klarer Trend auszumachen – weiss. Oder blau in allen Farbstufen. Es lebe die Abwechslung.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch und alles Gute und davon nur das Beste für 2012 – Euer Jochen.

P.S. Ich hab mir sagen lassen, dass es Glück bringt, wenn man(n) und frau heute Nacht rote Unterwäsche trägt. Zum Glück habe ich die nicht aussortiert und daher steht einem glücklichen neuen Jahr nur wenig im Wege….

 

Werbung