Ich Tarzan – Du Jane

Also bei dieser Werbung muss man(n) doch zweimal hingucken oder?

Denn auf den ersten Blick sieht das doch aus wie ein Plakat, in dem es um den Perspektivenwechsel der Frauen geht – unsere wilde Verwandschaft?!

Darüber liese sich nun freilich wunderbar philosophieren. Ich finde es aber auf jeden Fall eine Bemerkung wert, dass die zwei Veranstaltungen doch im gleichen Farbton auf der gleichen Plakatwand daherkommen.

Verwandt sind sie natürlich schon mit uns – allerdings laufen sie dann doch eher selten auf allen Vieren oder hangeln sich durch die Lüfte. Dafür ist doch ursprünglich Tarzan und nicht Jane zuständig, oder?

Oder ist genau das der zitierte Perspektivenwechsel für die Zukunft?

Wenn Frau jetzt schon auch Karriere macht und mit oder ohne Quote der männlichen Vorherrschaft „ganz oben“ ein Ende machen wird (was ich absolut gut finde!) –  dann auch noch den vielleicht „männlichesten“ aller Männer ablösen? Soweit würde ich dann nicht gehen.

ICH Tarzan, DU Jane. Und so sollte auch auch bleiben 😉

Werbung