Advent, Advent ein Lichtlein brennt …

… erst Eins, dann Zwei – aber den Spruch kennen wir ja alle 😉

Trotzdem, oder gerade deswegen, ist es doch immer wieder schön, das erste Lichtlein zu entzünden.

Auch wenn ich dieses Jahr mit dem doch eher sommerlichen „Adventskalender“ keinen Platz in der „Hall of Fame“ ergattern werde. Und die komplette Illumination der Fassade ist auch noch nicht so richtig voran gekommen. Aber immerhin riecht das Räucherstäbchen schon irgendwie weihnachtlich und schmecken die „Bredle“ von Mama wie alle die Jahre wieder herrlich.

Mein All-Time-Favorite: „Spitzbüble“ – und alle Nicht-Schwaben dürfen nun rätseln, was sich da hinter verbirgt.

Und in wenigen Tagen geht es dann ans erste Türchen ….