Ein Traumtag

Ein Traumtag – aufgestanden um halb Vier, dann um halb Fuenf los, um Neun auf 5400 Meter ueber den Pass und dann endloses Weite beim Anstieg.

Ein Traumtag und das Wetter ist ebenso. Sonne pur und ein blauer Himmel zum Heulen schoen.

Mir geht ers sehr gut – viel zu viel um es hier schnell zu schreiben – freut Euch auf meine Reiseberichte, die es hier geben wird, wenn ich zurueck bin 😉

Namaste ! (kann man auch zum Abschied sagen …)

Werbung